Philosophie

 

 

„Die Freude ist überall. Es gilt nur, sie zu entdecken.“

(Konfuzius)

Pferde, insbesondere Islandpferde, faszinieren mich schon mein ganzes Leben!

 

Auf Grund meiner langjährigen Erfahrung, stetiger Fort- und Weiterbildungen und persönlicher Entwicklung, kann ich aus heutiger Sicht folgendes für mich klar definieren:

 

Auf Grund meines Wissens um Psyche, Biomechanik und Bewegungslehre von Mensch und Pferd ist dauerhaftes Reiten in (Ver)Spannung, bzw. Disbalance mit Härte bzw. Druck und die Verwendung von Hilfszügeln nicht sinnvoll und falsch. Noch dazu führt diese Art des Reitens über kurz oder lang zu Problemen, macht Pferd und Reiter das Leben unnötig schwer und trägt zudem nicht zur langfristigen Gesunderhaltung des Pferdes bei.

 

Mein Ziel ist es, eine balancierte und damit bewegliche und verschmelzende Einheit zwischen Reiter und Pferd zu bilden, in Harmonie und Leichtigkeit. „Ein gemeinsamer Tanz mit dem Pferd.“

 

Mein Weg führt mich über Biomechanik und Bewegungslehre, Physik und Balance, Eigenwahrnehmung und Körperlernen von Pferd und Reiter hin zu mehr Körpergefühl und Bewusstheit.

 

Diese Erfahrungen sind eine phantastische Bereicherung für den täglichen Umgang mit dem Pferd und das Reiten, die auch das alltägliche Leben positiv beeinflussen werden.

 

Ich freue mich sehr, über Jeden, der diesen Weg, neugierig und motiviert, ausprobieren und gehen möchte!!



Glück ist hier und jetzt