Sitzschulung

"Anmut ist eine schöne Zierde der Kunst. Ohne Anmut gibt es kein feines Reiten, und ohne Feingefühl kann man nicht an Kunst denken. Härte, Gewalt und Kraft sind die Mitgift der Mittelmäßigen, die niemals wahrhaftig sein wollen." (Nuno de Oliveira)

effektive Sitzschulung für den Reiter

... sich selbst verändern …

 

 

für einen balancierten und zügelunabhänigen Sitz:

 

- die neutrale Beckenposition finden

 

- Balance und Beweglichkeit erfahren

 

- Weichheit und Leichtheit im Körper spüren

 

- Weite und Ausdehnung zwischen Kreuzbein und Brustbein zulassen

 

- Beweglichkeit in den Muskeln und dem Skelett finden

 

Der lange Rückenmuskel des Pferdes ist ein Bewegungsmuskel und kein Tragemuskel. Nur unter einem Reiter, der in Beweglichkeit und Leichtigkeit ausbalanciert und zügelunabhängig auf dem Pferde sitzt, kann sich das Pferd richtig, balanciert und gesunderhaltend bewegen und seine Schub- und Tragkräfte entwickeln.



GLÜCK IST HIER UND JETZT